Datenschutzerklärung

Information zum Verantwortlichen und dessen Datenschutzbeauftragten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1. Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Faber und Schnepp Hoch- u. Tiefbau GmbH & Co.KG
Ludwigstrasse 51
35390 Gießen

Telefon: +49 641 7937-0
E-Mail: info[at]faber-und-schnepp.de

Die verantwortliche Stelle wird rechtlich vertreten durch die Faber GmbH Giessen. Diese wiederrum wird durch die Geschäftsführer Dipl.-Ing. Karl-Heinz Redant, Stephan Faber, Matthias Möhl vertreten.

2. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter unserer oben genannten Postadresse mit dem Zusatz „Der Datenschutzbeauftragte“ und unter folgender

E-Mailadresse: datenschutzbeauftrager[at]faber-und-schnepp.de


Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website (https://www.faber-und-schnepp.de) erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an den Server unseres Dienstleisters (Host) übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir daher die folgenden Daten. Diese sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Webseite zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware.


Google Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte „Webfonts“. Die Webfonts werden von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt und von Ihrem Browser bei Aufruf unserer Seite in ihren Browsercache geladen, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Um dies technisch zu ermöglichen, muss der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Dabei kann sich der Standort des Servers auch außerhalb des Geltungsbereichs der europäischen Datenschutzgrundverordnung und damit in einem Drittland befinden. Google erlangt damit Kenntnis, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Google wird die IP-Adresse des Nutzers nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Dennoch wäre es technisch möglich, dass Google die durch die Nutzung von Google Web Fonts erhaltenen Nutzerdaten zur Identifizierung der Nutzer verwendet, daraus Persönlichkeitsprofile von Nutzern erstellt oder für fremde Zwecke verarbeitet und verwendet. Hierauf und auf die Dauer der Speicherung haben wir jedoch keinen Einfluss.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google:

https://www.google.com/policies/privacy/.


Google Maps

Auf unserer Website haben wir über eine API den Kartendienst Google Maps eingebunden. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Maps wird bei Besuch der entsprechenden Unterseite unserer Website automatisch geladen und dabei Ihre IP Adresse an einen Server von Google übertragen.

Google erklärt, dass Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung gebracht wird. Dennoch wäre es technisch möglich, dass Google die durch die Nutzung von Google Maps erhaltenen Nutzerdaten zur Identifizierung der Nutzer verwendet, daraus Persönlichkeitsprofile von Nutzern erstellt oder für fremde Zwecke verarbeitet und verwendet. Hierauf und auf die Dauer der Speicherung haben wir jedoch keinen Einfluss.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das Vorliegen eines berechtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps sind einzusehen unter
https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html.

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps sind auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“) zu finden:
https://www.google.com/policies/privacy/.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit, die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser auszuschalten. In diesem Fall ist der Webdienst von Google Maps vollständig deaktiviert. Die Kartenanzeige auf unserer Website kann in diesem Fall nicht genutzt werden.


Erhebung von personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name sowie ggf. Ihre Telefonnummer, das Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme) von uns verarbeitet, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (insb. Ihre IP-Adresse) dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der bei Kontaktaufnahme erhobenen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), lit. b) und lit. f) DSGVO. Die Datenverarbeitung zur Kommunikation und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme begründen ein berechtigtes Interesse.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung zur Bearbeitung Ihres Anliegens oder zum Schutz unserer informationstechnischen Systeme nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Fehlen für die Bearbeitung notwendige Angaben, kann Ihr Anliegen möglicherweise nicht bearbeitet werden.


Erhebung von personenbezogenen Daten bei Übersendung von Bewerbungsunterlagen

Sollten Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch oder per Briefpost übersenden verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Durchführung des Auswahlverfahrens. Hierzu gehören neben Ihren Stammdaten (z.B. Name, Anschrift, Kontakt- und Geburtsdaten) auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (z.B. ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt, Angaben über Schwerbehinderteneigenschaft, usw.).

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Korrespondenz mit Ihnen und zur Durchführung des Auswahlverfahrens.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf die Zusendung der Bewerbungsunterlagen hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b), Art. 9 Abs. 1 S. 1 lit. b), Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Bewerbungsverfahrens erforderlich.

Ihre persönlichen Informationen und die Bewerbungsunterlagen werden sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern Sie nicht in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO eingewilligt haben oder einer Löschung sonstige berechtigte Interessen entgegenstehen und damit eine Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f), Art. 9 Abs. 1 lit. f) DSGVO zulässig ist. Ein solches Interesse besteht insbesondere bei einer Beweispflicht bei der Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


Empfänger der personenbezogenen Daten

Soweit wir im Vorstehenden nicht ausdrücklich darauf hingewiesen haben, dass Ihre personenbezogenen Daten von uns an weitere Personen oder Unternehmen übermittelt werden, werden die personenbezogenen Daten unmittelbar auf dem Server unseres Dienstleisters (Host) erhoben und nachfolgend nur durch uns verarbeitet. Im Übrigen geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. A) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


Rechte der betroffenen Person

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO,
  • echt auf Berichtigung oder Löschung gemäß Art. 16 DSGVO bzw. Art .17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.

Sie haben zudem gem. Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. An unserem Firmensitz ist Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, die zuständige Aufsichtsbehörde.

Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie gem. Art. 7 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber in Textform (Brief, E-Mail, Fax) widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Wir behalten uns jedoch vor, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten fortzuführen, wenn eine gesetzliche Erlaubnisnorm dies gestattet. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der Vergangenheit wird durch den Widerruf der Einwilligung nicht berührt.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. 


Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.faber-und-schnepp.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.


Ein Name für Leistung und Zuverlässigkeit.